Musical Anything Goes 2007 am Staatstheater Kassel - Musical-World

"Anything Goes" - Musical Anything Goes

The original book was a collaborative effort by Guy Bolton and P.G

Anything Goes: A History of American Musical Theatre

$19.95
  • Review
  • TAG : Musicals Share Facebook Twitter Pinterest
ADD TO CART

  • Emma Stratton as Reno Sweeney, center in light, with Lexie Plath, left to right, KayleeOlson, Annie Wallace and Gabriella Perez as Angels in the Blow, Gabriel, Blow number of thenational tour of the musical Anything Goes ...Photo Credit: Jeremy Daniel

    Fazit: Eins ist schon jetzt sicher: Das Musical Anything Goes am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen ist optisch und akustisch ein Hit, wie die begeisterte Zuschauerreaktion bei der Mega-Mix-Zugabe bewies! Wer diese Show selbst einmal erleben will, sollte sich zeitig um Karten bemühen oder auf Zusatzvorstellungen, wie sie schon bei Crazy For You eingerichtet werden mussten, hoffen.

  • Nach dem grandiosen Erfolg von Gershwins Musical der letzten Spielzeit, entschloss man sich im Gelsenkirchener Musiktheater im Revier (MIR), mit Cole Porters Hochseeklamotte, dem Musical Anything Goes, ein zweites Mal in die klassische Kerbe der Broadway-Musicals der 20er und 30er Jahre zu schlagen. Regisseur Stefan Huber, der als Musical-Darsteller (z.B. in Les Miserables) mit dem Genre auch von der Scheinwerfer bestrahlten Seite bestens vertraut ist, präsentiert mit Anything Goes eine unterhaltsame Gesellschaftssatire, bei der „man den Kopf mit gutem Gewissen auch mal ausschalten kann und sich nicht schämen sollte, sich dem Nonsens hinzugeben“. So erlebt der Zuschauer 165 kurzweilige Minuten an Bord des Luxusliners MS America, auf dem sich die unterschiedlichsten Passagiere einschiffen:

Home; Shows; Forums; Help; Hot Topics in This Forum